jugend

IN DIE ZUKUNFT DER JUGEND INVESTIEREN - AUF ROLLEN

 

Das ist analog zur Vision unserer Nationalen Dachorganisation der Deutsche Sportjugend (dsj) „In die Zukunft der Jugend investieren – durch Sport“ , die Intention der Deutschen Rollsport Jugend, als einer von 53 Jugendorganisationen der Spitzenverbände. Als Sportverband und Mitgliedsorganisation in der DSJ stellen wir im gesamten Bundesgebiet flächendeckend Angebote mit dem Medium Rollen im Sinne des Fahrbahren Untersatzes als Fortbewegungsmittel und Sportgerät und der Zielsetzung, junge Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern. 

Eigenverantwortliches Handeln, gesellschaftliche Mitverantwortung, soziales Engagement, Integrationsfähigkeit und interkulturelles Lernen werden durch unsere Projekte gefördert. Wir prägen das Leistungs-, Freizeit-, Gesundheits- und Gemeinschaftsverhalten junger Menschen im Rollsport. Die Freude bei der Ausübung steht dabei über allem.

Im internationalen und europäischen Kontext konzipiert, veranstaltet und fördern wir Jugendaustauschprogramme und Qualifizierungsmaßnahmen für Jugend- und Fachkräfte sowie die Neu- und Weiterentwicklung von Austauschprogrammen. 

NEWS DER ROLLSPORTJUGEND

Sport kennt keine Grenzen

Die Leiterin des Jugendsekretariats, Sirje Frenzel, und der Vorsitzende der Rollsportjugend, Jan Koch, haben in diesem Jahr an der Seminarreihe Sport kennt keine Grenzen der

Weiterlesen »

Unsere Aufgaben und Themen in denen wir als Deutscher Rollsport Jugend aktiv sind, mach mit:

junges

Engagement

Junges Engagement im Sport

Engagementformate und Beteiligungsräume, Engagementförderung, Freiwilligendienste im Sport.

Kinder- und

Jugendschutz

Kinder- und Jugendschutz im Sport

Kindeswohl im Sport, Schutz vor jeglicher Gewalt, Prävention vor, Intervention bei, Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt, Prävention von Doping, Spielmanipulation und Sucht.

Internationale

Jugendarbeit

Internationale Jugendarbeit im Sport


Internationale Austauschzusammenarbeit, Entwicklungspolitische Jugendbildung, Multilaterale Zusammenarbeit, Olympische Projekte

Bewegung,

Spiel und Sport

Bewegung, Spiel und Sport - Sport treiben und Bewegung von Kindern und Jugendlichen

Kinderwelt ist Bewegungswelt, Bewegungsraum Schule, Bedeutung von Sport und Bewegung für Gesundheit und ganzheitliche Entwicklung, Pädagogische Trainingsqualität im Kinder- und Jugendsport

Sport mit

Courage

Sport mit Courage - Wahrnehmung von gesellschaftlicher Verantwortung

Demokratiestärkung, Gesellschaftspolitisches Engagement, Teilhabe und Vielfalt, Antidiskriminierung, Antirassismus, Nachhaltigkeit.

Thinktank

Thinktank Kinder- und Jugendsport

Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendarbeit im Sport. Strategie und Grundsatz, Zukunftsperspektiven und Trends, Systemische Weiterentwicklung, Digitalisierung der Kinder- und Jugendarbeit, virtuelle Sportarten und e-Gaming, Bildungsarbeit und Forschungs-Praxis-Dialog.

Internationale

Jugendarbeit

Sport ist ein hervorragendes Mittel für internationale Begegnungen. Jugendliche haben durch die Teilnahme an einem internationalen Jugendaustausch oder einem internationalen Freiwilligendienst und durch gemeinsames Sporttreiben die Möglichkeit, wichtige interkulturelle und soziale Kompetenzen zu erwerben. Sie entdecken eine neue Kultur, lernen neue Trainingsmethoden kennen und machen einmalige Erfahrungen, die zur Entwicklung ihrer Persönlichkeit beitragen. Kompetenzen, die in einer globalen Welt von hoher Bedeutung sind.

Internationale Jugendbegegnungen im Sport werden aus öffentlichen Mitteln über die Deutsche Sportjugend (dsj) gefördert. Die dsj bietet zudem Unterstützung rund um die Realisierung einer internationalen Jugendbegegnung an, z.B. bei der Suche einer geeigneten Partnerorganisation im Ausland oder der Erstellung eines sportlichen, interkulturellen Programms.

Die Förderung internationaler Jugendbegegnungen kann von Sportvereinen, Stadt- oder Kreissportbünden und Landesverbänden beantragt werden. Unter internationalen Jugendaustauschen/Jugendbegegnungen werden gemeinsame Projekte mit mindestens einer internationalen Partnerorganisation verstanden, die sowohl in Deutschland als auch im Ausland stattfinden können. Dabei steht das gemeinsame Programm mit der ausländischen Partnergruppe im Vordergrund. Mit welchem Land ein Austausch organisiert wird, wie lange dieser dauert, wie das Programm gestaltet wird oder wie viele Jugendliche teilnehmen, entscheidet jeder Träger zusammen mit seiner internationalen Partnerorganisation unter Berücksichtigung der Förderrichtlinien. Von der Förderung ausgeschlossen sind Turniere und Wettkämpfe, touristische Maßnahmen, Trainingslager sowie Auslandsfahrten ohne Begegnungscharakter.

Flyer Internationaler Jugendaustausch im Sport
Dieser Flyer stellt Basisinformationen für Sportvereine bereit, die an der Durchführung eines internationalen Jugendaustauschs im Sport interessiert sind. Neben allgemeinen Informationen zu Sinn und Zweck einer internationalen Jugendbegegnung im Sport, erhalten Leser/-innen einen Überblick zu Förderung und typischen Programminhalten.
Der Flyer kann auch in größerer Stückzahl über unser Jugendsekretariat unter jugend@driv.de angefordert werden. Oder hier zum Download:

Weitere Informationen befinden sich auf www.dsj.de/international.

Das internationale Team der dsj ist erreichbar unter internationales@dsj.de.

 

wir

über uns

Unser Jugendsekretariat –
dein direkter Ansprechpartner

Deutscher Rollsport und Inline-Verband e.V.
Otto-Fleck-Schneise 10a
60528 Frankfurt am Main

Unser Jugendausschuss

profil_Zeichenfläche 1 Kopie
Vorsitzender DRIJ
Jan Koch
profil_Zeichenfläche 1
JW Rollhockey
Claudia Reinert
profil_Zeichenfläche 1
JW Rollkunstlauf
Patricia Schmitz
profil_Zeichenfläche 1 Kopie
JW Speedskating
Mario Rossow
profil_Zeichenfläche 1
JW Inline Alpin
Walburga Gruber
profil_Zeichenfläche 1 Kopie
JW Inlinehockey
offen
profil_Zeichenfläche 1 Kopie
JW Inline Skaterhockey
Werner Hoffmann
profil_Zeichenfläche 1 Kopie
JW Roller Derby
Pilar-Celine Markus

Die Jugendwarte unserer Landesverbände

Württemberg

Anna Huber

Baden-Süd 

 Antonietta Nesta 

Brandenburg

Ralph-Dieter Michel

Hamburg

Sina Frey

Hessen

Petra Stein

Mecklenburg-Vorpommern

derzeit nicht besetzt

Schleswig-Holstein
Alexander Siefke

Nordrhein-Westfalen

Nina Böcker

Saarland

derzeit nicht besetzt

Rheinland-Pfalz

derzeit nicht besetzt

Niedersachsen

Britta Brokelmann

Sachsen
derzeit nicht besetzt

Sachsen-Anhalt

Sabrina Lindenau

Thüringen

Mario Rossow

Shopping Basket

kontakt

formular