Deutscher Rollsport
& Inline- Verband

Roll

news

Nachruf Gisa Appel

Am 13.10.22 ist Gisa Appel im Alter von 81 Jahren verstorben. Gisa Appel war im Speedskating eine wichtige und sehr beliebte Person. Vor allem als

Weiterlesen »

Bericht zur U19-Europameisterschaft

Wie bereits mitgeteilt konnte die deutsche U-19 Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Bordon/Großbritannien den zweiten Platz erringen. Im Finale unterlag man der Mannschaft aus Großbritannien

Weiterlesen »

Verbände, Vereine, Fitnessstudios, Privatpersonen – wer einen Trainer oder Übungsleiter sucht, kann auf trainersuchportal.de seine Stellenanzeige öffentlichkeitswirksam einstellen. Trainer und Übungsleiter auf Jobsuche und auch alle anderen Sportinteressierten finden hier eine große Auswahl offener Stellen in ganz Deutschland sowie auch im Ausland. Stellen die der DRIV aktuell ausgeschrieben hat, findet ihr hier:

Deutschland

RoLLT

ROLLSTARKER VERBAND

Im Deutschen Rollsport und Inline-Verband e.V. (DRIV) sind alle Sportarten vertreten, die sich auf Rollen bewegen. Neben der seit 2020 olympischen Sportart Skateboarding, vereint der DRIV unter seinem Dach die förderungswürdigen, anerkannten Sportarten Rollkunstlauf, Rollhockey, Inline Speedskating und Inlinehockey, Inline-Skaterhockey, Inline Alpin und Downhill sowie Rollerderby. Bis Mitte der 90er Jahre wurde im ehemaligen Deutschen Rollsport-Bund lediglich auf herkömmlichen Rollschuhen gelaufen. Durch die Entwicklung der Inlineskates und deren sportlichen Durchbruch als Gesundheits- und Trendsport, hat sich der Verband umbenannt und entsprechenden Aufschwung bekommen. Mittlerweile zählt der Verband in seinen 18 Landesverbänden rund 37.900 in den Vereinen registrierte Mitglieder. Ebenso registriert und eingetragen sind etwa 1.200 lizenzierte Trainer mit A-, B- oder C-Lizenzen im Lizenzmanagementsystem des DOSB.

 

„ROLLEN VERBINDET. WIR LADEN SIE HERZLICH EIN, MIT UNS IN DIE ZUKUNFT ZU ROLLEN.“

Let`s drive to the future

sport

komissionen

Shopping Basket

kontakt

formular